Das Autozentrum Rausch

Bis zum heutigen Unternehmenserfolg war es ein weiter Weg. Aber es war und ist der richtige Weg, dass zeigen die Jubiläen, Auszeichnungen und Urkunden.
Am 1. September 2007 war das 10jährige Jubiläum als Honda Servicepartner. Im September 2008 ehrte die Dresdner Handwerkskammer das Ereignis "25 Jahre Kraftfahrzeugtechnik Rausch" mit einer Urkunde.
Am 13. Juli 2010 wurde in unserem für Kundenzufriedenheit mehrfach ausgezeichnter Betrieb das Jubiläum "20 Jahre Mazda in Dresden" gefeiert. Aus diesem Anlass wurde im Autozentrum Rausch vom Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH und dem Präsidenten von Mazda Motor Europe höchstpersönlich die Urkunde überreicht.

Traditions- und Familienunternehmen

Geschichte Autohaus Dresden

Matthias Rausch ist Kfz-Meister,  Karosseriebaumeister und heute tätig als selbständiger Geschäftsführer von Mazda Rausch sowie Gesellschafter der Automobile Rausch OHG, dessen Tochter Yvonne Rausch die Geschäftsführerin ist.
1973 folgte im Rahmen der Erwachsenenqualifizierung die Ausbildung zum Kfz-Mechaniker und 1980 wurde die Ausbildung zum Handwerksmeister des Kfz-Gewerbes, erfolgreich abgeschlossen.
1983 eröffnete Herr Rausch seinen ersten eigenen Betrieb. Das Unternehmen lief erfolgreich, trotz schwieriger Bedingungen in der damaligen DDR.
Im Jahre 1987 erfolgte dann der Umzug seiner Trabant-Werkstatt nach Dresden Löbtau. Gleichzeitig trat er eine Fortbildung im kaufmännischen Bereich an.

1. Mazda-Händler in Dresden

Autohaus Reisewitzerstraße

1990 war Matthias Rausch und seine Ehefrau Marita Rausch der 1. Mazdahändler in Dresden. Seine Firma stand damals an der Kesseldorferstraße Ecke Reisewitzerstraße in Dresden.
Von Beginn an wurde der Service am Kunden großgeschrieben und das Unternehmen konnte auf eine Vielzahl zufriedener Kunden blicken. Dabei half ihm auch seine Weiterbildung in Management und Marketing.
Der Bedarf an neuen Autos war natürlich kurz nach der Wende enorm und die Marke Mazda bot zudem eine kostengünstige Palette an Fahrzeugen an.
1995 kam die Anerkennung zum Meister des Karosseriebauerhandwerk.
Da der rasante Aufschwung beim Verkauf und Service in den alten Räumen nicht mehr zu schaffen war, entschloss sich die Familie Rausch zum Umzug in ein neues Autohaus.

Das neue Autohaus

Luftbild Autozentrum

1995 war der Neubau abgeschlossen und wurde feierlich eingeweiht. Von nun an konnten unsere Kunden in modernen Verkaufsräumen Ihre neuen Autos begutachten und sich ausgiebig beraten lassen.
1996 folgte dann die Eröffnung der Werkstatt. Damit war ein schneller und hochqualifizierte Service für alle Fahrzeugmarken möglich geworden.
1997 wurde die Firma Rausch OHG gegründet und als Geschäftsführerin Tochter Yvonne benannt. Der Vertrieb der Automarke Honda begann.
Es folgte die Entwicklung zum Autozentrum für Mehrmarkenbetrieb und in Folge Abschlüsse von Exklusivverträgen mit Mazda und Daewoo (heute Chevrolet).

Auszeichnungen

Kundenzufriedenheit

Besonders stolz ist das Autozentrum Rausch auf den Preis des Mazda Präsidenten für exzellente Kundenzufriedenheit in der Region, der schon dreimal an das Autozentrum verliehen wurde.